Bild: Fra Angelico Florentiner Schule ca.1400
     ET ECCE TERRAE MOTUS english version  




Am 27. und 28. März 2010 fand mit großem Erfolg die Aufführung des Slow Listening Konzertes

"Et Ecce Terrae Motus - Es bebte die Erde"

 - Utopische Musik im Angesicht des Untergangs, statt. Im Rahmen der MaerzMusik (Berliner Festspiele) konnten mehr als 700 Konzertbesucher dieses Raum-Klang-Experiment rund um die Messe von Antoine Brumel (ca. 1500) erleben. Zwar kann nichts das Erlebnis im Raum ersetzen, trotzdem vermittelt die sehr gelungene Filmaufnahme des Ereignisses von Jan Sassmannshausen einen sehr sinnlichen Eindruck. Der erste Film ist eine Einführung zur Aufführung, darunter können Sie die komplette Aufführung sehen und hören.









Die Tonqualität der Dokumentation ist nicht vergleichbar mit dem sehr guten Mitschnitt des RBB, der für den großen Film verwendet werden konnte.


Erdbeben online

...und hier ist er also, der komplette Film unserer Aufführung. Die Urheberrechte verbleiben bei der Stiftung.



www.slideshare.net/Clegoldberg/programmbuch-maerzmusik








Inzwischen wurde dieses Projekt mit in 2012 im Rahmen folgender Festivals aufgeführt:

September: Les Ephémères, Rennes
November: 3. Reutlinger Renaissance Festival
                 Festival Surround! Concertgebouw Brügge

 

        by novamatrix